C-jugend U14-Junioren (Jahrgang 2004)

Kader


Spielerkader

Torhüter: Tom David, Yannick Röllgen

Spieler:  Lukas Zdebel,  Gianluca Cserep, Göktug Gencel, Luca Juraschka, Gino Lanfranco, Niklas Kombüchen, Paul Hoffmann, Alkan Sancarbarlaz, Niclas Zeder, Niklas Rolnik, Sofie Zdebel, Marcel Grom, Niktion Delijaj, Tim Mössner, Julian Demond


Unsere U14 spielt


  • WFLV-U14-Bezirksliga

Berichte

Berichte 2015/16

Endlich, werden wohl die Eltern sagen, die Weihnachtsferien und damit die Fußball freie Zeit ist vorbei. Den Jungs klingen hoffentlich noch die Worte des Nikolaus im Ohr, dann wird es im neuen Jahr sicherlich `was geben.

Am kommenden Wochenende, genauer gesagt am Samstag, den 09.01.2016, stehen ein Freundschaftsspiel beim FC Brünninghausen und ein Turnier dort am darauffolgenden Sonntag auf dem Programm. Die Jungs haben jedenfalls ordentlich trainiert und wir Eltern können wieder einmal gespannt sein, ob und wie sich die Jungs schlagen werden. Bei dem Turnier dabei sein werden die "üblichen Verdächtigen", der FC Hennef, JFS Köln, Wuppertaler SV u.a.

Freundschaftsspiel FC Brünninghausen vs. SV 09

09.01.2016 
Spielergebnis: 4:0

Da haben alle guten Vorsätze nichts genutzt. Bei den Jungs lief nichts zusammen. 4 Tore der Gegner aus nahezu gleichen Situationen heraus, eine vollkommen indisponierte Abwehr und ein Sturm, der nach wie vor nicht vorhanden ist. Der Frust ist groß. Hoffentlich verpacken die Jungs diesen erneuten Rückschlag, damit sich die Teilnahme an dem morgigen Turnier auch lohnt. In der Halle sieht es grundsätzlich auch anders als auf dem Platz aus. Schau´n mer mal!

Turnier beim FC Brünninghausen

10.01.2016

Gut ausgeschlafen und guter Dinge haben sich Eltern und die Jungs zur Abfahrt am Stadion getroffen.

Nach pünktlicher Ankunft und Aufwärmen ging es auch gleich zur Sache. Es wurde in 3 Gruppen à 6 Mannschaften in Käfigen mit Kunstrasen im Format 4+1 gespielt. Die Jungs waren mit dem späteren Turniersieger Wuppertal in einer Gruppe. Im Auftaktspiel gegen den Gastgeber hatten die Jungs Revanche für den Vortag genommen und konnten gleich mit einem Sieg in das Turnier starten. Erst im letzten Gruppenspiel mussten sie sich dem Wuppertaler SV mit 4:0 geschlagen geben, wobei anzumerken ist, dass die Wuppertaler mit ihrer U15 teilgenommen haben.

Als bester Gruppenzweiter ging es weiter in die Zwischenrunde. Dort wartete die Mannschaft von Eintracht Dortmund auf die Jungs. In einem unheimlich emotionalen und sehr kampfbetonten Spiel setzten sich die Jungs in Unterzahl nach 0:1 Rückstand am Ende sehr zum Entsetzen der Dortmunder Eltern mit 2:1 durch und schafften so den verdienten Einzug ins Halbfinale. Zu dem Dortmunder Spiel ist noch zu sagen, dass die Nerven nicht nur bei einem unserer Spieler blank gelegen haben. Der Spieler erhielt zu Recht die rote Karte. Einige unserer Eltern ließen sich sehr zum Ärger des Trainers am Ende des Spiels auf Diskussionen mit den Dortmunder Eltern ein.

Daher sei mir der dringende Appell an den vom Platz verwiesenen Spieler wie auch an uns Eltern gestattet: Fußball auf dem Platz sollte stets fair und respektvoll gegenüber dem Gegner sein. Es kommt nicht darauf an, wer die größte Klappe hat, sondern einzig auf die Mannschaft, die durch solch einen völlig unnötigen Platzverweis geschwächt wird. Das darf nicht sein!

Aber auch der Umgang der Eltern mit den "gegnerischen" Eltern und deren Kindern und Anhang neben dem Platz sollte stets von Respekt geprägt sein. Nur so haben unsere Jungs dann auch ein Vorbild für sich und wissen dann hoffentlich auch, wie sie sich zu verhalten haben, wenn die Situation zu eskalieren droht. Also, wir halten fest, der Spieler lässt sich nie wieder provozieren und die Eltern nehmen sich künftig ein großes Stück zurück!

Jetzt aber wieder zum sportlichen Teil. Nach dem Zittersieg gegen die Dortmunder, i.ü. auch eine U15, ging es im Halbfinale dann gegen SC Neheim. Erst im 9 m Schießen war dann Schluss.

Die Jungs belohnten sich am Ende im kleinen Finale mit einem Sieg gegen den SV Lippstadt und schafften so den 3. Platz. Das hatten wir am Vortag bestimmt nicht erwartet. Gratulation den Trainern und den Jungs für diese tolle Leistung, die Anerkennung verdient und Mut für die bald beginnende Rückrunde macht. Weiter so!

So sehen Sieger aus!

Kommenden Samstag, den 23.01.2016, findet wieder das "Angrillen" bei unserem sehr verlässlichen Sponsor OPEL GIERATHS statt. Unsere Birthe hat wieder einmal die Mammutaufgabe der Organisation innerhalb der Elternschaft übernommen, wer, wann, wo und womit (selbstgebackenen Kuchen, Grillen, Aufbauen, Abbauen pp.) helfen möchte, damit es auch am Ende in der Mannschaftskasse klingelt. Hierfür sagen wir unserer Birthe und OPEL GIERATHS unseren ganz herzlichen Dank!

Die Jungs werden am darauffolgenden Sonntag in der Halle wieder bei einem mit Bundesligisten besetzten Turnier in Köln antreten. Wenn es so läuft, wie zuletzt in Brünninghausen, können wir wieder einiges erwarten. Übrigens, mein letzter Appell scheint nicht bei dem Spieler, für den er bestimmt war, angekommen zu sein. Er hat sich gestern, 19.01.2016, leider vom weiteren Spielbetrieb abgemeldet.

Freundschaftsspiel Germania 07 Dürwiss vs. SV 09

23.01.2016
Spielergebnis: 0:4

Das warm-up vor dem Hallenturnier in Köln lief wie geschmiert. Auf Asche, die zudem durch den Nieselregen eher mit Matsch zu bezeichnen war, spielten unsere Jungs gegen die gastgebenden Bezirksligisten ihre ganze Routine aus. 4:0 war der verdiente Endstand. Hervorzuheben ist. dass unser 2. Keeper sein Debut als Sturmspitze gegeben hat und zwar ein sehr eindrucksvolles, 1 Tor und einen Pfostentreffer hat er gekonnt gemacht, als ob er nie etwas anderes gespielt hätte. Anschließend ging es zurück zum Grillen, wo sich die Jungs verdient den Bauch mit Würstchen vollschlagen konnten.

WFLV U14-JuniorenHallenmeisterschaft 2016

24.01.2016

Am Sonntag ging es dann schon um 09.30 Uhr weiter zum besagten Turnier. Dort sollten die Jungs auf die Bundesligisten treffen, gegen die sie in der Hinrunde auf dem Platz so unterlegen waren. Nach Ankunft und Meldung der Spieler bei der Turnierleitung wurden zunächst die Gruppen ausgelost. Die Jungs sollten es mit dem Titelverteidiger aus Bochum, Schalke 04, RW Essen und Fortuna Düsseldorf zu tun kriegen. Das Auftaktspiel gegen die Bochumer ging dann auch prompt mit 2:0 verloren, aber nicht wegen unserer Jungs, sondern einer höchst fragwürdigen Schiedsrichterentscheidung, die die Bochumer dankend angenommen haben. Egal, der Trainer schaffte es die Jungs im 2. Spiel gegen Schalke erneut zu motivieren. Ein verdientes 1:1 Unentschieden war der Lohn. Die weiteren Spiele verliefen fair und für die Jungs durchaus erfolgreich, sie trennten sich jeweils unentschieden mit 1:1 gegen Essen und Düsseldorf. Leider reichten die Punkte am Ende nicht, um noch in die Qualifizierungsspiele zu gelangen.

Freundschaftsspiel TV Herkenrath vs. SV 09

30.01.2016
Spielergebnis: 1:4

Bei Sturm und Hagel sind die Jungs bei dem TV Herkenrath zu einem Freundschaftsspiel angetreten. Den Zuschauern war dabei schon beim Zugucken kalt geworden. Der Schiedsrichter brach das Spiel nach nur 5 Minuten schon wieder ab, als eine riesige Regenwolke sich über dem Platz ausregnete. Die Jungs waren klatsch nass und verschwanden erst einmal in der Kabine. Die Eltern und der Schiedsrichter suchten Unterschlupf im Vereinsheim. Nach dem der Regen, Hagel, Sturm sich verzogen hatte, konnte das Spiel dann fortgesetzt werden. Unsere Jungs fanden besser ins Spiel und führten zur Halbzeit verdient mit 2:1. Die 2. Halbzeit verlief ebenfalls zu Gunsten unserer spielerisch und wohl auch konditionell stärkeren Jungs. Am Ende konnten die Jungs nach langer Durststrecke in der Meisterschaft endlich wieder einen Sieg in Höhe von 4:1 feiern.

Herkenrath bei Sturm, Regen und Hagel!

Hallenturnier in Bad Marienberg

31.01.2016

Sonntags ging es für einen Teil der Jungs direkt weiter nach Bad Marienberg im schönen Westerwald. Dort haben sie sich dann bis ins Viertelfinale gekämpft, wo sie sich erst dem 1 Jahr älteren Stützpunkt Bonn geschlagen geben mussten. Danach war dann leider schon Schluss.

Über Karneval ruht der Spielbetrieb. Die Woche nach Karneval geht es dann schon in die Rückrunde des Nachwuchs-Cups. Die Jungs erwarten Borussia Mönchengladbach auf eigenem Platz.

SV 09 vs. Borussia Mönchengladbach

13.02.2016
Spielergebnis: 1:5

Endlich! Mit einer vom Ergebnis her eigentlich klaren Niederlage sind die Jungs in die Rückrunde gestartet. Das Ergebnis täuscht jedoch. Die Jungs sind mit einer Rumpfelf in die Partie gegangen und haben sich beachtlich geschlagen. Etliche Stammspieler fehlten verletzungsbedingt. Diese wurden aber gut vertreten und die Jungs verkauften sich teuer. Im Vergleich zum Hinspiel, als es noch eine üble 10:0 Pleite gegeben hatte, lagen sie zur Halbzeit nur 3:0 zurück. Individuelle Abwehrfehler ließen die Gäste schnell mit 2:0 in Führung gehen. Zur Halbzeit stand es 3:0. Mit neuem Mut stürmten unsere Jungs dann in die 2. Halbzeit. Kurzzeitig hat es den Anschein gehabt, als wollten sie mehr. Beim Stand von 4:0 gelang ihnen der Anschlusstreffer und es folgte eine richtige Druckphase auf das Tor des Bundesligisten, der dann aber mit dem 5:1 alles klar machte. Trotzdem ist unseren Jungs Respekt zu zollen für die bei eisigen Temperaturen gezeigte Leistung.

Die Jungs im vollen Einsatz!

SV 09 vs. Bayer 04 Leverkusen

13.02.2016
Spielergebnis: 0:6

Erneut gab es auf eigenem Platz eine bittere Niederlage. Gegen den in allen Belangen überlegenen Bundesligisten hatten die Jungs (wieder) einmal nicht den Hauch einer Chance. Wenn die Jungs schon nicht ins gegnerische Tor treffen, reichte es aber dieses Mal zu allem Überfluss auch noch für ein Eigentor. Man muss den Jungs aber zugestehen, dass Mannschaften vom Kaliber Leverkusens eben doch eine Nummer zu groß sind. Möglicherweise werden sie, nachdem sie jetzt alle Wettbewerber kennengelernt haben, doch noch den verdienten Punkt in dem ein oder anderen Spiel machen. Wir Eltern stehen jedenfalls weiter zu Euch!

"Betriebsausflug" zum Europaleaguespiel der Profis von
Bayer 04 Leverkusen vs. Sporting Lissabon in der BayArena

25.02.2016

Einen wunderschönen Fußballabend in der nicht ganz ausverkauften BayArena erlebten die Jungs zusammen mit ihrem Trainer und einigen unentwegten Eltern. 3:1 setzte sich die "Werkself" am Ende durch und die Jungs konnten hoffentlich einige gute Tricks und Ansätze der Profis sehen und werden dies dann auch einmal am kommenden Samstag im Spiel gegen RW Essen in die Tat umsetzen. Der Trainer, die Eltern und die Jungs bedanken sich für die Tickets bei unserem Fabian!

In der BayArena!

SV 09 vs. RW Essen

13.02.2016
Spielergebnis: 1:4

Wieder nichts! Die Jungs wie auch die Eltern müssen in der laufenden Saison sehr leidensfähig sein. Hoffentlich platzt der Knoten bald! Wir stehen weiter voll hinter Euch!

MSV Duisburg vs. SV 09

05.03.2016
Spielergebnis: 1:1

Der Knoten ist geplatzt! Der 1. Punkt ist da, wobei auch durchaus ein 3er möglich gewesen wäre. Die Jungs haben sich erstmalig im laufenden Wettbewerb für ihre wieder einmal starke Moral belohnen können. Durch einen sehenswerten Treffer aus der 2. Reihe gingen sie schnell in Führung und es hätte zur Halbzeit gut und gerne eine deutlichere Führung sein können. Die Duisburger konnten dem Konterfußball der Jungs bis dahin nicht viel entgegensetzen. Kurz nach Anpfiff der 2. Halbzeit kamen die Duisburger zu einem Handelfmeter. Diesen verwandelten sie sicher und das Spiel gestaltete sich nach und nach ausgeglichener. Die Jungs standen tiefer und die Duisburger kamen zu mehreren Chancen, die entweder durch unseren Torwart oder aber durch Aluminium vereitelt wurden. Schließlich erhielten die Jungs kurz vor Schluss auch einen Elfer. Doch die Konzentration wie auch wohl die Nerven spielten bei dem Schützen nicht mit, so dass die Partie am Ende verdient 1:1 unentschieden ausging.

SV 09 vs. Schalke 04

11.03.2016
Spielergebnis: 0:3

Erneut eine Niederlage, wenngleich durchaus das ernste Bemühen der Jungs erkennbar war, wieder zu punkten. Die Zuschauer konnten in der 1. Halbzeit eine sehr ausgeglichene Partie sehen. Verdient torlos gingen die Jungs daher in die Kabine. Erst in der 2. Halbzeit kamen die Schalker durch individuelle Klasse zu mehreren Chancen, die sie dann auch eiskalt nutzten.

Es soll nicht unerwähnt bleiben, dass einige der Jungs durch Grippe geschwächt waren und auch weitere Spieler nur verletzt zuschauen konnten. Auch ist die Mannschaft durch das Verlassen des Torwarttrainers erneut in Unruhe geraten. Wir können nur hoffen, dass bald Ersatz für den Torwarttrainer gefunden wird.

Allen Eltern Frohe Ostern!

Die Osterferien sind vorbei! Die letzten Tage der Ferien verbrachten die Jungs zur weiteren Vorbereitung in einem Trainingslager in Radevormwald. Zusammen mit ihrem Trainer und dem Dieter, der ohne lang zu zögern das Keepertraining übernahm, verbrachten Jungs ein kurzweiliges Wochenende.
Konditionstraining, aber auch Taktik und Technik standen im Vordergrund der Massnahme. Essen und Trinken und die von dem Trainer organisierten Freizeitangebote, u.a. mit dem Besuch eines Schwimmbades, verliefen zur vollen Zufriedenheit aller Teilnehmer.

SC Paderborn vs. SV 09

09.04.2016
Spielergebnis: 1:0

Eine sehr ordentliches Spiel unserer Jungs haben die in einem extra vom Verein gemieteten Reisebus mitgereisten Eltern in Paderborn erleben können, auch wenn die Jungs am Ende mit 1:0 unterlegen sind. Wie man aber am Ergebnis unschwer erkennen kann, war das Spiel recht knapp. Die Paderborner machten das ganze Spiel über mächtig Druck. Doch unsere Defensive inklusive ihres Torwarts konnte diesem Druck weitestgehend standhalten. Nur ein einziges Mal gelang es den Paderbornern die Abwehr der Jungs durch einen ihrer typischen, steil und äußerst schnell vorgetragenen Angriffe, auf dem falschen Fuß zu erwischen. So stand es am Ende der 1. Halbzeit 1:0 für die Gastgeber. In der 2. Halbzeit war das Spiel auf Augenhöhe. Die Jungs erspielten sich die ein oder andere Chance, die aber leider nicht mit einem Torerfolg endete. Dieser Umstand zeigt deutlich das Defizit der Mannschaft in der laufenden Saison: Es fehlt einfach der Mann mit dem todsicheren Torinstinkt. Das Ergebnis und der gezeigte Spielverlauf lassen aber hoffen, dass den Jungs am Ende doch noch ein "3er" vergönnt sein wird.

SV 09 vs. 1. FC Köln

17.04.2016
Spielergebnis: 2:4

Unter den Augen des Stützpunkttrainers sahen die Eltern neben den zahlreichen Zuschauern ein spektakuläres Derby. In der 1. Hälfte spielte der FC noch seine ganze Routine aus und ging mit einem sehenswerten Sonntagsschuss schnell 1:0 in Führung. Der Ball schlug wie von einer Schnur gezogen, in das rechte obere Dreieck des Tores ein. Keine Chance für unseren Keeper. Die Jungs waren zunächst geschockt und überließen dem FC das Spiel, der das dankbar annahm. So standen die Jungs zunächst hilflos wirkend viel zu tief und konnten sich keine eigene Chance erarbeiten. Kurz vor dem Pausenpfiff ging der FC dann auch verdient mit 2:0 in Führung. Nach Anpfiff der 2. Halbzeit stand es auch gleich 3:0. Unser Trainer reagierte und wechselte aus. Die Ansprache des Trainers in der Kabine muss wohl ihr übriges dazu beigetragen haben; denn die Jungs kamen jetzt zusehends besser ins Spiel. Dennoch erhöhte der FC nach einem Standard gar auf 0:4. Die Jungs bewiesen jedoch eine gute Moral und hielten tapfer dagegen. Die Belohnung ließ auch nicht lange auf sich warten. 10 Minuten vor Schluss erzielte einer der Auswechselspieler mit dem Tor des Tages den Anschlusstreffer. Der gegnerische Keeper wurde frech und technisch äußerst sauber einfach überlupft und er musste das 1. Mal hinter sich greifen. Kurz vor dem Abpfiff gelang unserem Joker dann auf ähnlich kunstvolle Weise sogar das 2:4. Man muss der Mannschaft an dieser Stelle einmal gratulieren für ihre gezeigte Leistung. Spielerisch ist in der Rückrunde viel mehr drin, wie die letzten Spiele gezeigt haben. Leider hat das Spiel keine 3 Halbzeiten ...

BVB 09 vs. SV 09

30.04.2016
Spielergebnis: 9:0

Am Samstag mussten die Jungs beim Tabellenführer aus Dortmund ran.
Aufregung herrschte vor dem Beginn des Spiels, als sich ein Uhu im Netz eines der Tore verfangen hatte. Das gestresste Tier konnte mit Hilfe des Tierschutzes aus dem Netz befreit und unverletzt wieder in die Freiheit entlassen werden. Unser Keeper musste sich so notgedrungen auf dem Seitenstreifen mit 2 Hütchen als Tormarkierung warm machen. Mit etwas Verspätung ging es dann los.

Wenngleich sich die mitgereisten Eltern und auch die Jungs selbst nicht allzu große Siegchancen ausgerechnet hatten, wehrten sich die Jungs mit Leibes Kräften gegen ein zweistelliges Ergebnis. 5:0 stand es aber bereits zur Halbzeit und ließ Übles für die 2. Hälfte befürchten. Doch die 2. Hälfte verlief besser. Die Jungs standen nicht so tief wie noch in der 1. Hälfte und erspielten sich jetzt auch einmal Torchancen. Erst der 11 m zum 8:0 bremste die Jungs wieder ein. 9:0 war das Endergebnis. Das Ziel, kein zweistelliges Ergebnis zu kassieren, konnte immerhin erreicht werden.

Der arme Uhu in seinem Netz!

SV 09 vs. VFL Bochum

07.05.2016
Spielergebnis: 0:3

Es ist wie verhext. Den Jungs gelingt es einfach nicht zu gewinnen. Die Sonne schien an diesem Nachmittag wieder einmal für den Gegner und nicht für unsere Jungs, die zum Ende des Spiels zwar konditionell stärker erschienen, denen aber der Torerfolg versagt blieb. Ein eigentlich klarer 11 m wurde in der 2. Halbzeit vom Schiedsrichter versagt, dafür schickte er den Bochumer Spieler mit einer roten Karte vorzeitig in die Kabine. Es folgte ein wilder Sturmlauf unserer Jungs, der aber außer einem Lattenkracher nichts weiter einbrachte. Die Eltern glauben dennoch weiter an die Jungs und es wird der Tag kommen, an dem die Jungs den Platz als Sieger verlassen werden.