Helge Hohl verlässt SV 09

Helge Hohl verlässt SV 09

Helge Hohl verlässt SV 09

Trainer Helge Hohl verlässt den SV Bergisch Gladbach 09 auf eigenen Wunsch und bricht zu neuen Ufern auf. Der Mittelrheinligist startet unterdessen die Suche nach einem Nachfolger, um den erfolgreichen Weg der Mannschaft fortzusetzen.

„Wir bedauern, dass Helge Hohl geht“, sagt 09-Präsident Rolf Menzel, „da es eine erfolgreiche Zusammenarbeit war und wünschen Helge für die Zukunft alles Gute. Gleichzeitig gilt es nun, den passenden Trainer als Nachfolger zu finden.“ Helge Hohl verlässt den SV 09 nach vier Jahren und sagt: „Mir fällt der Abschied schwer. Viele Menschen im Verein sind mir in den letzten Jahren ans Herz gewachsen und wir haben hier gemeinsam viel aufgebaut. Besonders der Regionalligaaufstieg 2019 bleibt unvergessen. Ich bedanke mich beim Verein und allen 09ern von Herzen für die großartige Zusammenarbeit.

Aufstieg in Regionalliga das Highlight
Helge Hohl kam in der Winterpause der Saison 2017/18 zum SV Bergisch Gladbach 09 und führte das Team zum Klassenerhalt in der Mittelrheinliga. In der folgenden Saison gelangen die Meisterschaft und der Aufstieg in die Regionalliga. Dort wurde die Saison aufgrund der Corona-Pandemie im Frühjahr 2020 abgebrochen. Während der letzten Spielzeit hielt die Mannschaft in der Regionalliga lange gut mit und schien auf Kurs Klassenerhalt zu sein. Am Ende fehlten aber zwei Zähler, um das rettende Ufer zu erreichen. In der laufenden Saison der Mittelrheinliga liegt das Team nach einer starken Hinrunde auf dem 3. Platz mit fünf Punkten Rückstand auf Spitzenreiter 1. FC Düren.