09 souverän, Kizil mit Doppelpack

09 souverän, Kizil mit Doppelpack

09 souverän, Kizil mit Doppelpack

Den vierten Sieg aus den letzten fünf Spielen fuhr der SV Bergisch Gladbach 09 mit dem 3:0 (1:0) in der Mittelrheinliga bei der Spvg Wesseling-Urfeld ein. Die Mannschaft ließ dabei nichts anbrennen und lieferte eine ganz souveräne Vorstellung ab. "Wir haben die Pflichtaufgabe gemeistert, haben hochverdient gewonnen und sind zufrieden", resümierte 09-Coach Helge Hohl nach dem Schlusspfiff, der allerdings auch das Haar in der Suppe fand und deutlich machte, dass "das Ergebnis schon deutlicher hätte ausfallen müssen."

Tatsächlich dauerte bis zur 41. Minute, als Daniel Isken eine Flanke von Nils Lück mit einem Volley wunderschön im Tor versenkte. Schon zuvor hätte bei einigen guten Gelegenheit die Führung fallen müssen, doch die 09er zeigten dabei nicht die letzte Konsequenz. Kurz vor dem Führungstreffer kamen die Gastgeber zu zwei guten Chancen, Keeper Akif Sahin und die Verteidigung waren aber zur Stelle.

Nach dem Wechsel wurde es noch einseitiger. Der Treffer von Metin Kizil (52. Minute) auf Vorlage des eingewechselten Finn Stromberg war schon eine Art Vorentscheidung. Kurz vor Schluss war erneut der Mittelstürmer zur Stelle und schlenzte den Ball zu seinem zweiten Treffer schön ins lange Ecke. Arif Alkan assistierte beim Schlusspunkt der Partie.

Zwischen diesen Toren gab es zahlreiche weitere Möglichkeiten, um einen höheren Sieg herauszuschießen. Das Fazit ist dennoch mehr als positiv, besonders auch, "weil wir wieder kein Gegentor zugelassen haben", freute sich Helge Hohl.

SV 09: Sahin, Lück (80. Kuhbier), Habl (72. Alkan), Spiegel, Biade (46. Stromberg), Durgun, Rücker (46. McCormick), Heider, Isken (68. Weist), Friesdorf, Kizil.