Starke Leistung trotz 0:2

Starke Leistung trotz 0:2

Starke Leistung trotz 0:2

Da wäre wieder mehr drin gewesen. Am Ende hieß es in der Regionalliga aber 0:2 gegen den Tabellenzweiten Rot-Weiß Essen. Die Mannschaft von Trainer Helge Hohl ließ kaum etwas zu, nur einmal versuchten sich die Essener gefährlich aus der Distanz. 09 stand sicher und hielt den Gegner vom Tor fern.

Im zweiten Durchgang ging es zunächst so weiter. Doch dann pfiff der Schiedsrichter einen Elfer der Marke "kann man geben". Vom Punkt erzielte Simon Engelmann in der 67. Minute dann den ersten Treffer für die Kicker von der Hafenstraße. Die 09er ließen die Köpfe nicht hängen und wehrten sich nach Kräften. Nach 82 Minuten hatte Meg Odagaki nach einem wunderschönen Angriff den Ausgleich auf dem Fuß, der Essener Keeper parierte aber stark. Kurz vor Schluss zeigte der Schiedsrichter dann erneut auf den Punkt. Keeper Peter Stümer parierte großartig und wehrte den Nachschuss ebenfalls stark ab, doch der dritte Versuch von Jan-Lucas Dorow war dann drin. Dabei blieb es und eine etwas unglückliche Niederlage war perfekt.

Die Performance der Mannschaft lobte nach dem Schlusspfiff Sportdirektor Christian Schlösser zurecht, bedauerte aber, dass "nichts Zählbares herausgesprungen ist."

SV 09: Stümer, Heider, Wüstenberg (78. Kartal), Dal, Habl, Hirsch, Odagaki, Dogan (60. Ngyombo), Durgun, Mamutovic (58. Hill), Koruk (65. Isken).