Kein Horror im Geisterspiel

Kein Horror im Geisterspiel

Kein Horror im Geisterspiel

Eine gute Leistungen boten die 09er beim 2:2 (2:1) im Regionalliga-Match gegen die U23 des 1. FC Köln. "Das Unentschieden geht in Ordnung, besonders in der Halbzeit hatten die Kölner einige wirklich gute Chancen", resümierte Trainer Helge Hohl den Verlauf des Geisterspiels an Halloween.

Die jungen Geißböcke kamen besser ins Spiel und schon nach vier Minuten musste 09-Keeper Peter Stümer in höchster Not retten. Auch kurz darauf war er wieder reaktionsschnell zur Stelle. Dann schlug aber das Team von Helge Hohl zu. Nach einem wunderschönen Pass in die Tiefe von Basti Hirsch lief Serhat Koruk allein auf den Gästekeeper zu, umkurvte ihn und schob nach 25 Minuten zur Führung ein. Die Freude währte allerdings nicht lange, dann sorgte Vincent Geimer für den verdienten Ausgleich. Kurz vor der Pause trat David Mamutovic couragiert an und traf aus 16 Metern unhaltbar ins lange Ecke. Ein echtes Traumtor!

Nach dem Seitenwechsel reagierte Peter Stümer zweimal ganz hervorragend und verhinderte bei einer Doppelchance den Ausgleich. In der 85. Minute fiel nach einer Standardsituation dann noch der Ausgleich für die Geißböcke durch Florian Dietz. Danach hatten noch beide Teams Chancen, um das Match zu entschieden. Schließlich blieb es aber bei dem Unentschieden.

Ob es am Mittwoch mit der Auswärtspartie bei den Sportfreunden Lotte weitergeht, ist derzeit noch völlig offen. Der Westdeutsche Fußballverband will am Montag entscheiden, ob die Saison aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochen wird. Der Fußballverband Mittelrhein hat dies bereits beschlossen und alle Spiele auf Verbands- und Kreisebene abgesagt. Daher pausiert auch die 09-Jugend.

SV 09: Stümer, Hirsch (77. Fragapane), Dal, Habl, Heider, Durgun, Dogan (81. Hill), Ngyombo (60.Kartal), Odagaki, Mamutovic, Koruk.  

1. FC Köln: Krahl, Cestic, Strauch, Geimer (77. Musculus), Laux, Nottbeck, Dietz, Lemperle (67. Schmitt), Schlax, Petermann (46. Obuz), Ghawilu (67. Sechelmann).

Bild: Markus Scheuren