Ersten Sieg knapp verpasst

Ersten Sieg knapp verpasst

Ersten Sieg knapp verpasst

Stark gespielt, am Ende verpasst der SV 09 aber haarscharf den ersten Saisonsieg in der Regionalliga. 1:1 (0:0) hieß es nach 95 Minuten in der Partie gegen die U23 von Borussia Mönchengladbach.

53 Minuten dauerte es, als Serhat Koruk einen wunderschönen Pass von Basti Hirsch zur Führung verwertete. Dann zog die Borussia das Tempo an und kam zu einigen Chancen. Unsere Jungs blieben aber im Spiel und hätten für die Entscheidung sorgen können. Glück hatte das Team, als die Fohlen in der 76. Minute einen Foulelfmeter vergaben. Kurz vor Schluss sah Innenverteidiger Andy Habl die Gelb-Rote Karte und in der 93. Minute schaffte die Borussia durch einen direkten Freistoß von Marcel Benger noch den Ausgleich.

"Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft sehr zufrieden", resümierte Trainer Helge Hohl, der dennoch enntäuscht war. Ein Kompliment sprach Borussen-Coach Heiko Vogel den 09ern aus. Gleichzeitig lobte er sein Team dafür, dass es "bis zum Ende versucht hat, den Ausgleich zu erzielen."

Eine bittere Nachricht erreichte den SV 09 am Vormittag. Regisseur Ajet Shabani zog sich beim Spiel in Münster doch einen Kreuzbandriss zu und fällt jetzt lange aus. Gute Besserung Ajet! Werde schnell wieder fit.

SV 09: Stümer, McCormick, Habl, Spiegel, Heider, Durgun, Ngyombo, Dogan, Mamutovic (84. Dal), Hirsch (69. Ogadaki), Koruk (76. Isken, 90. Kartal).