Sensation knapp verpasst

Sensation knapp verpasst

Sensation knapp verpasst

Schade, in der Regionalliga ist der SV09 bei Rot-Weiß Oberhausen nur ganz knapp an einer Sensation vorbeigeschrammt. Die Mannschaft von Trainer Helge Hohl spielte bei dem haushohen Favoriten 60 überragende Minute und begegnete RWO auf Augenhöhe.

Nach 20 Minuten entschärfte zunächst Keeper Peter Stümer (Bild) einen Elfmeter der Gastgeber und sorgte dafür, dass die Null steht. Im zweiten Durchgang erzielte dann Metin Kizil die 09-Führung. Der Goalgetter traf in der 58. Minute nach einem Eckball. Die Oberhausener zeigten sich aber nicht geschockt und glichen schon kurz darauf durch Jannick Löhden aus. Und fünf Minuten vor Schluss drehte Tim Hermes dann die Partie und die Punkte blieben leider in Ruhrgebiet.

"Eine Stunde lang haben wir es herausragend gemacht", resümierte Trainer Helge Hohl, "nach dem 1:1 ist das Spiel dann aber gekippt und wir konnten uns nicht mehr aus der Umklammerung befreien."

SV 09: Stümer, McCormick, Habl (86. Dahas), Spiegel, Heider, Kartal, Zahnen, Mamutovic, Hill, Isken (59. Jimenez, 63. Bonsu), Kizil (75. Dabo).

Rot-Weiß Oberhausen: Davari, Herzenbruch, März, Oubeyapwa, Pisano (58. Gödde), Özkara, Klaß, Steinmetz (53. Odenthal), Eggersglüß (53. Obst), Stenzel (67. Hermes), Löhden.