Testkicks in Düren und Siegburg

Testkicks in Düren und Siegburg

Testkicks in Düren und Siegburg

In der Regionalliga ist der SV Bergisch Gladbach 09 am kommenden Wochenende nur Zuschauer – die Mannschaft ist spielfrei. Daher hat Trainer Helge Hohl gleich zwei Testspiele vereinbart, um für die Rest-Rückrunde wieder richtig in Tritt zu kommen. Die Mannschaft befindet sich dabei schon auf einem guten Weg, was sie am letzten Spieltag beim SV Rödinghausen unter Beweis stellte. Beim Tabellenführer wäre beim 1:2 fast ein Punktgewinn gelungen.

Die Abläufe sollen gegen zwei starke Mittelrheinligisten weiter optimiert werden. Bereits am Mittwoch (19.30 Uhr) geht es zum Siegburger SV, Sonntag (14 Uhr) tritt das Team beim 1. FC Düren an, der in der Mittelrheinliga um den Aufstieg in die Regionalliga kämpft. Andy Habl muss allerdings erstmal eine Pause einlegen. Der Abwehrchef schied in Ostwestfalen bereits in der Anfangsphase aus, er erlitt eine Fleischwunde an der Wade, die mit fünf Stichen genäht werden musste. Dafür wird aller Voraussicht nach Jens Bauer (Bild) sein 09-Debüt feiern. Der Mittelfeldspieler konnte bislang aufgrund eines Kreuzbandrisses bislang noch nicht eingreifen.

In der Regionalliga geht es am 8. Februar (14 Uhr) beim Tabellenvierten Rot-Weiß Oberhausen weiter.