Bitterer K.o. in der 94. Minute

Bitterer K.o. in der 94. Minute

Bitterer K.o. in der 94. Minute

Eine ganz bittere 1:2 (0:0)-Niederlage bei Fortuna Köln kassierte der SV 09 in der Regionalliga. Der Siegtreffer der Südstädter durch Blendi Idrizi fiel tief in der Nachspielzeit und sorgte für große Enttäuschung. "Wir haben diese Situation nicht konsequent genug verteidigt", resümierte Trainer Helge Hohl nach dem Spiel.

In den ersten 30 Minuten hatte der SV 09 einige Gelegenheiten, um in Führung zu gehen, nutzte diese aber nicht. Nach dem Wechsel ging dan die Fortuna durch Roman Prokoph in Führung. Die Hohl-Elf ließ aber nicht den Kopf hängen und kam durch Dustin Zahnen (Bild) zurück, der seinen zweiten Saisontreffer erzielte. Und fast hätte es zum Punktgewinn gereicht, wenn da nicht diese letzte Spielminute gewesen wäre.

Trotz dieses Rückschlag wird aber weitergekämpft. Schon am kommenden Samstag (14 Uhr) gibt es bei Fortuna Düsseldorf die Gelegenheit, Zählbares einzufahren.

SV 09: Stümer, Heider, Dal, Habl, Isecke, Mamutovic (62. Zahnen), Kamm (70. Hil), Shabani, Grazina (66. Sarikaya), Isken (80. Dabo), Kizil.

Fortuna Köln: Rauhut, Baba, Tuncer, Uzelac, Prokoph (80. Güler), Salman (53. Idrizi), Owusu, Abderrahmane, Salla, Ochojski, Bender (68. Hoffmann).