09er will erste Heimpunkte

09er will erste Heimpunkte

09er will erste Heimpunkte

An die gute Leistung gegen Rot-Weiß Oberhausen will der SV Bergisch Gladbach 09 in der Regionalliga im Heimspiel gegen den SV Lippstadt anknüpfen. Allerdings mit einem entscheidenden Unterschied: Diesmal sollen auch Punkte und Tore herausspringen. Gespielt wird am Samstag um 14 Uhr in der BELKAW Arena.

Dann soll das erste Heimtor der neuen Saison gelingen. „Wir haben zuletzt eine ansprechende Leistung gezeigt“, fasst Trainer Helge Hohl zusammen, „jetzt müssen wir unser großes Invest-ment in Zählbares umsetzen.“ Besonders im Angriff müssen sich die 09er verbessern. Zuletzt spielte sich das Team eine ganze Reihe von Chancen heraus, die aber allesamt vergeben wurden. Ansonsten hätte es schon gegen Oberhausen Grund zum Jubeln gegeben. Deshalb geht die Mannschaft auch mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch ins Spiel und will sich nun end-lich belohnen. Das Toreschießen probte das Team zuletzt erfolgreich beim 14:0 (8:0) im Test-spiel gegen die DJK Durscheid. Kevin Dabo (6), Metin Kizil (2), Daniel Isken (2), David Mamutovic, Tom Isecke, Seggy Bonsu, und Yoschua Grazina zeigten sich treffsicher.

Im Kampf um den Klassenerhalt sind Punkte gegen einen Mitkonkurrenten, der sich auf Au-genhöhe befindet, natürlich umso wichtiger. Zuletzt mussten die Lippstädter eine bittere Heimniederlage gegen Fortuna Köln einstecken. Erst kurz vor Schluss erzielten die Domstädter den entscheiden Treffer zum 0:1. Bei den Westfalen kickt übrigens ein alter Bekannter des SV 09. Yannick Albrecht wechselte vor der Saison vom TuS Haltern zum SV Lippstadt und spielt dort im Mittelfeld. In dieser Saison ist für den ehemaligen 09-Torjäger allerdings noch kein Treffer notiert.

Die Nullneuner müssen gegen Lippstadt noch auf Etienne Kamm verzichten. Der Mittelfeldak-teur befindet sich nach seiner Bänderverletzung im Knie allerdings auf dem Weg der Besserung und kann wahrscheinlich schon bald wieder eingreifen. Die Langzeitverletzten Jens Bauer, Mo Dahas und Dion Wendel fallen dagegen weiter aus.