Grenzenloser Jubel bei Aufstiegsfeier

Grenzenloser Jubel bei Aufstiegsfeier

Grenzenloser Jubel bei Aufstiegsfeier

Der Jubel kannte Grenzen als der Präsident des Fußballverbands Mittelrhein, Alfred Vianden, die Mannschaft mit Medaillen für die Meisterschaft und den Aufstieg in die Regionalliga ehrte. Danach brachen bei den 09er alle Damme und es wurde ausgiebig mit den Fans gefeiert. 

Zuvor hatte das Team von Trainer Helge Hohl einmal mehr gezeigt, dass mit Moral und Teamgeist auch die höchsten Hürden zu überwinden sind. Im Match gegen den SV Breinig lagen die 09er nach nach Treffern von Andreas Simons und Nico Dautzenberg mit 0:2 in Rückstand.

Die Mannschaft wollte sich die Aufstiegsfeier aber nicht durch eine Niederlage vermiesen lassen und kämpfte in der zweiten Halbzeit um den Ausgleich. Zunächst war es Daniel Isken, dem in der 69. Minute der Anschlusstreffer gelang. Kurz vor Schluss war dann der eingewechselte Mo Dahas zur Stelle un derzielte das 2:2. Mit einem Schuss ins lange Eck sorgte er für den vielumjubelten Ausgleich. Damit schaffte es die Mannschaft ein weiteres Mal, nach einem Rückstand noch zu punkten.

Ein großer Wermutstropfen war die Verletzung von Mo Dahas, der sich nach einem Foul in der Schlussminute einen Wadenbeinbruch und einen Riss des Syndesmosebandes zuzog. Gute Besserung.

SV 09: Stümer, McCormick (68. Mostowfi), Isecke, Dal, Heider, Durgun, Zahnen, Shabani (59. Dahas), Grazina (59. Kamm), Isken, Kizil.