Gute Leistungen mit Punkten belohnen

Gute Leistungen mit Punkten belohnen

Gute Leistungen mit Punkten belohnen

In der Mittelrheinliga kassierte die U19 eine 1:3 (1:1)-Niederlage gegen Fortuna Köln. Dabei hielt die Mannschaft von Trainer Giuseppe Avellino das Spiel gegen den Tabellendritten lange offen. In der 2. Hälfte sorgten die Fortunen dann aber doch noch für die Entscheidung. Jetzt heißt es, an die zuletzt guten Vorstellung anzuknüpfen und die drei Punkte bei Schlusslicht Blau-Weiß Königsdorf (Sonntag, 11 Uhr) einzufahren. Mit einem Sieg könnte in der Tabelle wieder der Anschluss ans untere Mittelfeld geschafft werden. Das gilt es mit drei Zählern zu erreichen.

Nächste hohe Hürde
Trainer Felix Eiting entführte mit seiner U17 in der Mittelrheinliga beim 1:1 (1:1) einen Zähler bei Viktoria Köln. Amin Bouzraa sorgte nach 11 Minuten für die Führung, die die Gastgeber fast postwendend ausglichen. Dabei blieb es bis zum Schlusspfiff und das Team durfte sich über einen wichtigen Zähler freuen. Die nächste Aufgabe wird aber nicht weniger anspruchsvoll. Am Sonntag (11 Uhr) gibt die U16 des 1. FC Köln ihre Visitenkarte in Volkswagen Zentrum Bergisch Gladbach Jugend Fußball Park ab. Die jungen Geißböcke liegen derzeit auf dem 4. Platz und haben den besten Angriff der Mittelrheinliga. Allerdings wurde vor zwei Wochen beim 3:0 gegen Fortuna Köln schon einmal ein vermeintlich übermächtiger Gegner besiegt.

Trotzreaktion gegen Hennef?
Eine 1:3 (0:1)-Niederlage kassierte die U16 in der Bezirksliga gegen den SV Schlebusch. Ledig-lich Ahmethan Kayhan traf für die 09er, die es verpassten, in der Tabelle zu klettern. Nach die-ser Enttäuschung kommt nun am Sonntag (13 Uhr) mit dem FC Hennef ein starker Gegner in den Volkswagen Zentrum Bergisch Gladbach Jugend Fußball Park. Vielleicht ist das genau die richtige Aufgabe, um wieder in Tritt zu kommen.

Tabellenführung verteidigen
Gut in Schwung ist die U15, die in der Bezirksliga einen 4:0 (1:0)-Erfolg gegen den FC Pesch feierte. Das Team von Trainer Heiko Dietz verteidigte damit die Tabellenführung und möchte dort natürlich auch noch nach dem kommenden Wochenende stehen. Dafür heißt es, die Reise zum 1. FC Niederkassel (Samstag, 13 Uhr) schadlos zu überstehen und möglichst einen Dreier einzufahren. Die Gastgeber haben bisher einen Sieg und eine Niederlage auf dem Konto.