6:1-Kantersieg beim SV Breinig

6:1-Kantersieg beim SV Breinig

6:1-Kantersieg beim SV Breinig

Ein echtes Feuerwerk brannten die 09er in der Mittelrheinliga beim SV Breinig ab. 6:1 (3:1) stand es nach den 90 Minuten. Dabei ging es gar nicht gut los, denn Breinig-Torjäger Tim Wilden sorgte schon nach vier Minuten für die frühe Führung der Hausherren. Davon ließ sich die Mannschaft von Trainer Helge Hohl aber nicht beeindrucken. In der 23. Minute glich Daniel Isken aus und nur kurz darauf sorgte Kapitän Ajet Shabani für die Führung. Noch vor der Pause gelang Cenk Durgun die Vorentscheidung mit einem verwandelten Elfmeter. Dabei sah ein Kicker der Breiniger auch noch die Rote Karte.

Nach dem Wechsel ging es mit viel Schwung weiter. Metin Kizil (64. Minute), Yoshua Grazina (69.) und Mo Dahas (83./Bild) sorgten mit ihren Treffern für den Endstand. Damit verteidigten die 09er den 2. Tabellenplatz und freuen sich nächste Woche auf das Duell mit dem Dritten Borussia Freialdenhoven.

SV 09: Cebulla, Tuysuz, Isecke, Dal, Heider (75. Dauti), Zahnen, Durgun, Shabani (66. Mostowfi), Isken, Grazina, Kizil (71. Dahas).