U17: Böse Überraschung

U17: Böse Überraschung

U17: Böse Überraschung

Mit 1:4 (0:1) verlor die U19 in der Mittelrheinliga gegen Borussia Lindenthal-Hohenlind. Mit dem Pausenpfiff gingen die Gäste in Führung und erhöhten zehn Minuten nach dem Wechsel. Nur zwei Minuten später sorgten die Kölner mit dem 3:0 für die Entscheidung. Zwar verkürzte Marian Ewald, doch in der Schlussminute fiel noch das vierte Tor für die Gäste.

Eine bittere 1:5 (0:4)-Niederlage kassierte die U17 in der Mittelrheinliga beim FV Wiehl. Bereits zur Pause war beim Stand von 0:4 die Partie gegen das Schlusslicht verloren. Nach dem Wechsel sorgte Philipp Küpper imerhin noch für den Ehrentreffer.

Ebenfalls eine überraschende Niederlage musste die U16 hinnehmen. Das Match bei Südwest Köln ging mit 0:2 (0:2) verloren. Die bislang sieglosen Domstädter sorgten schon vor der Pause für die Entscheidung und feierten den ersten Saisonsieg.

Mit einem knappen 2:1 (2:0)-Erfolg über das Schlusslicht 1. FC Niederkassel wahrte die U15 ihre Chancen auf den Einzug in die Mittelrheinliga. Allerdings beträgt der Rückstand auf den notwendigen 3. Platz noch vier Zähler. Die Elf von Trainer Heiko Dietz hat es aber noch in der eigenen Hand, die Qualifikation zu schaffen.